Gemeinsam für die Samtgemeinde Sottrum

Samtgemeindebürgermeister-Kandidat für Sottrum


Mein Name ist Nicolas Fricke, ich bin 53 Jahre alt, Rechtsanwalt und lebe seit fast 20 Jahren in Sittensen. Ich möchte Bürgermeister der Samtgemeinde Sottrum werden, weil ich gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern dafür sorgen möchte, dass das Leben in der Samtgemeinde Sottrum auch in Zukunft lebenswert ist und für unsere Kinder auch bleibt. Dazu möchte ich beitragen, indem ich daran mitarbeite, dass die Samtgemeinde Sottrum die Voraussetzungen dafür schafft, dass die Gemeinden wachsen und für die Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt sind, um mit diesen umzugehen. 


Fricke Wahl-FlyerFricke Wahl-Flyer


Maßgebliches Leitbild ist dabei für mich, dass wir unseren Kindern ihre Heimat etwas lebenswerter zurückgeben sollten, als wir sie erhalten haben. 

In meinem Leben habe ich in verschiedenen Berufen und Positionen vielfältige Erfahrungen sammeln können. Als Rechtsanwalt und Jurist bin ich es gewohnt, mich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten, zuzuhören, Lösungen zu entwickeln und verschiedene Positionen auszugleichen. Eigenschaften, die mir auch in der Position eines Samtgemeindebürgermeisters zugutekommen werden. 

Dabei geht es mir bei der Bewertung unterschiedlicher Themen um die Sache. Im Vordergrund soll das Wohl der Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Sottrum stehen. Als parteiloser Samtgemeindebürgermeisterkandidat geht es mir darum, in Zusammenarbeit mit allen gewählten Vertretern des Samtgemeinderates die bestmöglichen Resultate für die Samtgemeinde zu erzielen.


Das sagt Lars Klingbeil (SPD-Generalsekretär und MdB) über die anstehende Stichwahl:



Zögern Sie nicht mit mir Kontakt aufzunehmen, sollten Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben.

Benutzen Sie dazu die Kontaktmöglichkeit. Gerne komme ich mit Ihnen in Kontakt.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos